Geländetraining Dorsten

Zum zweiten Mal waren drei Reiter unseres Vereins zu Gast beim Vielseitigkeitstraining in Dorsten unter Leitung von Erdmann Germer. Aufgrund der guten Erfahrungen aus 2015 sind wir dieser Einladung wieder gerne gefolgt.

Slider

Vertreten waren wir mit Avalon unter Ulrike Schmitt und Queen of Love geritten von Lara Bremer, die beide bereits zum zweiten Mal teilnahmen. Ergänzt wurde die Gruppe von Meira Sopha und Gitano. Als Jahrgangsbeste der Reitabzeichenprüfung unseres Vereins hatte sie diesen Lehrgang gewonnen.
Um unser Quartett zu komplettieren hatten wir noch Annette Breuer mit Monti dabei.

Unser Zeitplan war so entspannt, dass wir nach gut 100 km Fahrt als erste am Platz in Dorsten eintrafen und in aller Ruhe Paddocks, Picknickplatz und Pferde für den Tag vorbereiten konnten.

Avalon und Ulrike Schmitt starteten in der ersten Gruppe mit zwei Reiterinnen. Herr Germer machte sich, wie im Jahr zuvor, einen ersten kurzen Eindruck von Pferd und Reiter und war sehr angetan von Avalons Entwicklung. Aufwärmen, Warmspringen, Bergauf- und Bergabreiten, Auf- und Absprünge, Wasserdurchritt und Einsprung ins Wasser standen hier für Avalon auf dem Programm.

In der zweiten Gruppe starteten Lara, Meira und Annette. Die grundsätzliche Aufgabenstellung war wie die der ersten Gruppe, jedoch auf den Leistungsstand der jeweiligen Pferd/Reiter-Paarung angepasst.

Nach der ersten Übungsphase war allen Teilnehmern eine gemütliche Pause gegönnt, bei der alle Leckereien, die die Einzelnen mitgebracht hatten, unter allen ausgetauscht wurden. Auch die Pferde erhielten ein wohlverdientes Mittagsmahl.

Danach ging es noch einmal auf die Geländestrecke. Jeder wählte seinem Leistungsstand entsprechend eine Geländestrecke aus, die er mit seinem Pferd zum Abschluss noch einmal bewältigen wollte. Dies gelang allen Teilnehmern sehr gut, so dass auch Herr Germer mit seinen Schützlingen äußerst zufrieden war und Meira sogar adoptieren wollt.

So entspannt wie wir angekommen waren ging es auch wieder nach Hause.
Der PSCG sagt „Auf Wiedersehen in Dorsten 2017“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.